34 |Serie: Ausstellungsmöglichkeiten (2)

ENGLISH TEXT BELOW: SERIES – EXHIBITION SPACES (2) Diese Themen werden in meiner Artikel-Serie vorgestellt: Ausstellen in Arztpraxen, Cafés, Banken, Bürogebäuden, Rathäusern etc. Heute: Ausstellen bei lokalen Kunstmeilen, Stadtteilevents Ausstellen bei professionell kuratierten Ausstellungen und auf lokalen Kunstmessen Ausstellen in Künstler-Clubs, Produzentengalerien, Künstlervereinigungen Online ausstellen Eine eigene Seite in einer

Weiterlesen

33 | Serie: Ausstellungsmöglichkeiten (1)

ENGLISH TEXT BELOW: SERIES – EXHIBITION SPACES (1) Es gibt zwei Arten, sich und seine Kunst bekannt zu machen und auszustellen: kostenfrei und kostenpflichtig. Auch wenn manche Künstler_innen sich noch so sehr dagegen wehren, Geld für Ausstellungsangebote zu bezahlen, die kostenfreien Möglichkeiten sind sehr eingeschränkt. Natürlich kursieren im Internet immer

Weiterlesen

32 | Vom Konkreten zum Narrativen

ENGLISH TEXT BELOW: FROM CONCRETE TO NARRATIVE BY GUEST WRITER VOLKER ROSSENBACH Gastbeitrag von Volker Rossenbach: Vom Konkreten zum Narrativen Meine aktuellen Arbeiten, formal deutlich abgesetzt von früheren Arbeiten, haben ihre Wurzeln in meiner lebenslangen Auseinandersetzung mit Literatur und Kunstgeschichte. Sie stehen damit in einem dialektischen Verhältnis zu den frühen

Weiterlesen

31 | Schreibe deinen eigenen Gastbeitrag!

ENGLISH TEXT BELOW: WRITE YOUR OWN GUEST ARTICLE Du liebst Kunst? Prima! Das ist die wichtigste Voraussetzung, um dich für einen Gastbeitrag in diesem SommerKunstBlog zu bewerben! Egal, ob du im Kunstgeschäft arbeitest oder dich in deiner Freizeit mit Kunst beschäftigst – wenn du einen Themenvorschlag hast, schicke ihn mir

Weiterlesen

30 | Bildbetrachtung Werk Nr. 0190

ENGLISH TEXT BELOW: CLOSER LOOK AT WORK #0190 Das Ölbild „Summertime“ aus dem Jahr 2016 ist mit 140 x 100 cm ein großformatiges Werk und gehört zu den eher untypischen Porträtmotiven in meiner Kunst. Denn die beiden abgebildeten Figuren nehmen nur wenig Fläche ein, stattdessen sind sie umgeben von einer

Weiterlesen

29 | Porträt-Workshop mit Eloy Morales

ENGLISH TEXT BELOW: PORTRAIT WORKSHOP WITH ELOY MORALES Eloy Morales‘ Studio befindet sich in einem Industrieviertel im Norden Madrids. Viel zu sehen gibt’s in dieser Gegend nicht, aber deswegen bin ich ja auch nicht hier. Und wer abends noch was erleben will, ist mit der Bahn in 20 Minuten im

Weiterlesen

28 | Fotografie versus Fotokunst

ENGLISH TEXT BELOW: PHOTOGRAPHY VERSUS PHOTO ART BY GUEST WRITER JÜRGEN OSTER Gastbeitrag von Jürgen Oster: Einleitende Gedanken Ein Rekordpreis von 3,1 Millionen EUR für die Fotografie „Rhein II“ von Andreas Gursky – wow! Der Gedanke, dass es sich um eine spekulative Wertanlage handelt, liegt natürlich nahe. Aber ohne die

Weiterlesen

27 | Modelle gesucht

ENGLISH TEXT BELOW: MODELS WANTED Woher kommen eigentlich die ganzen Gesichter auf meinen Leinwänden? Tja, sie fallen leider nicht vom Himmel! Sie stehen auch nicht bei mir Schlange. Aber ich habe in der letzten Zeit die Erfahrung gemacht, dass viele durchaus gerne WÜRDEN, sich bloß nicht TRAUEN mal zu fragen!

Weiterlesen

25 | Bilder & Worte – ein gutes Paar (1)

ENGLISH TEXT BELOW: IMAGES & WORDS – A GOOD COUPLE (1) Wie ich schon in einem früheren Blog-Beitrag geschrieben habe, trägt das Sprechen über dich als Künstler_in und deine Kunst wesentlich zu deiner Anerkennung in und Positionierung auf dem Kunstmarkt bei und sollte einen wesentlichen Teil deines Marketing-Konzeptes ausmachen: KUNST

Weiterlesen

23 | Warum eigentlich Porträts?

ENGLISH TEXT BELOW: WHY PORTRAITS? Immer wieder höre ich, dass Porträts die „Königsdisziplin“ in der Malerei sind. Das ehrt sie zwar und mich theoretisch vielleicht auch, aber anfangen kann ich mit der Aussage persönlich nichts. Für mich ist es einfach so, dass das Porträt das einzige Genre ist, das mich

Weiterlesen

22 | Bildbetrachtungen Werke Nr. 0182/0192/0197/0199

ENGLISH TEXT BELOW: CLOSER LOOK AT WORKS #0182/0192/0197/0199 Im letzten Jahr habe ich vier Kinderporträts fertig gestellt, die für sich betrachtet sehr unterschiedlich sind und teilweise in ganz verschiedenen Techniken angefertigt wurden. Dennoch sticht ein gemeinsames Merkmal hervor: Der Titel besteht aus einer vollständigen Antwort oder einer Frage. Was hat

Weiterlesen

21 | Wie ich eine Künstlerin wurde (3)

ENGLISH TEXT BELOW: HOW I BECAME AN ARTIST (3) << TEIL 2 letzte Woche Ich wohnte damals in einer kleinen Dachwohnung in Köln-Brück und war beruflich als Lehrerin tätig. In letzterer Funktion muss man immer ein komplettes Zimmer als Arbeitszimmer einplanen. Ansonsten hatte ich noch ein Schlaf- und ein Wohnzimmer.

Weiterlesen

20 |Wie ich eine Künstlerin wurde (2)

ENGLISH TEXT BELOW: HOW I BECAME AN ARTIST (2) << TEIL 1 letzte Woche! Lange Zeit kam ich nicht mehr wirklich mit KUNST in Berührung. Eine Mitbewohnerin während Studienzeiten studierte Kunst im Nebenfach, aber ich habe keine Ahnung, was sie dort machte oder ich habe es vergessen. Es interessierte mich

Weiterlesen

19 | Wie ich eine Künstlerin wurde (1)

ENGLISH TEXT BELOW: HOW I BECAME AN ARTIST (1) Ich kenne viele Künstler_innen, die in ihre Biografien schreiben, dass sie schon mit 5 Jahren die Malstifte nicht mehr aus der Hand legen konnten. Dazu gehöre ich nicht. Jedenfalls habe ich keine derartigen Erinnerungen. Manchmal bleiben ja auch gerade die Erinnerungen,

Weiterlesen

18 | Danke 2016!

ENGLISH TEXT BELOW: THANK YOU 2016! Zum Ende des Jahres möchte ich allen, die besonders 2016 dazu beigetragen haben, mich mehr oder minder in größerem oder kleinerem Umfang auf meinem künstlerischen Weg zu unbterstützen und voranzubringen, hier eine eigene kleine Porträtgalerie widmen! Darüberhinaus gibt es natürlich noch die zahlreichen weiteren

Weiterlesen

17 | „We Are The World“

ENGLISH TEXT BELOW: WE ARE THE WORLD Gestern Abend haben sich mehrere hundert Menschen, Deutsche und Nichtdeutsche, am Breitscheidplatz in Berlin versammelt und „We Are The World“ gesungen. >> Hier geht’s zum Video von gestern der Berliner Zeitung auf Facebook. Für mich ein starkes Signal und eine eindrucksvolle Erinnerung daran,

Weiterlesen

16 | Meine Porträt-Palette

ENGLISH TEXT BELOW: MY PORTRAIT PALETTE Wie mischt man eigentlich Hauttöne? Der Weg zu meiner aktuellen Palette war lang – 12 Jahre, um genau zu sein. Seit ich begonnen habe, Gesichter zu malen, bis heute. Das impliziert, dass meine Palette ständig im Wandel begriffen ist – aber sie ist inzwischen

Weiterlesen