132 | Was soll mir das Kunstwerk sagen? Oder: Die (andere) Kunst des richtigen Fragens

Ausstellungsbesuch aus strategischen Gründen Neulich war es mal wieder so weit: Ich besuchte eine Vernissage zur Ausstellung eines mir bis dato unbekannten Künstlers mehr aus strategischen Gründen als aus der Absicht heraus, den Künstler kennen lernen zu wollen. Welche anderen Gründe dahinterstecken können, ist schnell erklärt: reines Netzwerken und/oder Ausloten

Weiterlesen

125 | Ich kann das nicht!

Wie oft hast du diesen Satz schon gesagt? Denk einmal darüber nach, welche Situationen es waren. Vielleicht solche: Ich kann meine Zunge nicht rollen (weil ich keine genetische Veranlagung dafür habe). Ich kann nicht sprechen (weil ich eine Halsentzündung habe). Ich kann keine Rolle rückwärts (weil ich nicht weiß, wie

Weiterlesen

84 | Insa Hoffmann: Sharing & Caring

ENGLISH TEXT BELOW: INSA HOFFMANN – SHARING & CARING Gastbeitrag von Insa Hoffmann: Sharing & Caring Die Kunstwelt ist wie jede andere Branche sehr wettbewerbsorientiert. Unsere ganze Gesellschaft ist im Grund auf Wettbewerb aufgebaut. Aber dahinter ist noch ein anderer treibender Faktor, der meistens übersehen wird: die Angst des Individuums

Weiterlesen

54 | Sind Künstler*innen einsame Menschen?

ENGLISH TEXT BELOW: ARE ARTISTS LONELY PEOPLE? Sind Künstler*innen sonderbar einsame Menschen? Der kreative Schaffensprozess geschieht oft im sprichwörtlichen stillen Kämmerlein. Im eigenen Atelier – Tür zu, Musik an, Telefon aus. Oder mit der Staffelei und einem dickem Köfferchen voller Pinsel in der Natur – am liebsten im Wald, auf

Weiterlesen

17 | „We Are The World“

ENGLISH TEXT BELOW: WE ARE THE WORLD Gestern Abend haben sich mehrere hundert Menschen, Deutsche und Nichtdeutsche, am Breitscheidplatz in Berlin versammelt und „We Are The World“ gesungen. >> Hier geht’s zum Video von gestern der Berliner Zeitung auf Facebook. Für mich ein starkes Signal und eine eindrucksvolle Erinnerung daran,

Weiterlesen