# 80: Bildbetrachtung Werk Nr. 0221

ENGLISH TEXT BELOW: CLOSER LOOK AT WORK #0221

Wie ihr wisst, male ich meistens mit Öl. Hin und wieder aber wechsel ich zu anderen Materialien, wie z.B. Bleistift, Kohle oder Softpastell. In diesem Jahr habe ich – aus einer Laune heraus – plötzlich die Pastellmalerei in Schwarzweiß entdeckt. Der Grund lag eigentlich darin, dass ich von Hans-Joachim Reiter (der Fotograf, mit dem  ich seit einer Weile zusammenarbeite) zwei unglaublich schöne Referenzfotos in schwarzweiß bekam. Ich hatte natürlich erst an Kohle oder Bleistift gedacht. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, diese besonderen Motive sollten eine besondere Ausarbeitung bekommen. Softpastelle erscheinen mir insofern besonders, als sie schon vom Material her „handfester & griffiger“ sind und das Arbeiten mit ihnen ja auch über die Kunstform Zeichnung hinaus geht. Oftmals wird diese Arbeitsweise daher auch als PastellMALEREI bezeichnet.

80-01
© Seona Sommer

>> Hier seht ihr nun den Malprozess: Angefangen bei der Rastertechnik zur Übertragung des Motivs mit den richtigen Proportionen auf das hochwertige Pastelmat® Papier, dann angelegt in mehreren Schichten, bis hin zum fertigen Bild. Das dunkelgraue Papier eignet sich dabei besonders, um die feinen Unterschiede in den Weißtönen herauszuarbeiten, indem man die weißen Schichten an den leicht dunkleren Stellen nicht so dick bemalt. Man kann natürlich auch mit Schwarz- oder Grautönen dort noch nacharbeiten.

Und hier das fertige Bild noch einmal in groß:

mini-0221-2018
(noch) ohne Titel
42 x 65 cm
Pastell auf Pastelmat®, 2018
© Seona Sommer Referenzfoto: Hans-Joachim Reiter

>> Zum Liken, Teilen, Kommentieren bitte ganz nach unten scrollen.


CLOSER LOOK AT WORK #0221

As you know, I mostly paint with oil colors. Every now and then, however, I like to use pencil, charcoal, or soft pastels. Pretty much on a whim, I recently discovered making black & white portraits with soft pastels.  The reason was that Hans-Joachim Reiter, the photographer I started a cooperation with, gave me two incredibly beautiful black & white reference photos. Of course, I was thinking of charcoal or graphite first, but that didn’t seem „enough“ somehow. I wanted to do something special and chose soft pastels therefore. I find pastels have a certain grip and feel, they seem more solid somehow. I guess, this is also the reason why many artists talk about pastel PAINTING instead of drawing.

 

80-01
© Seona Sommer

>> Here you can see some work in progress photos: using a grid, I started transferring the figure to the high-quality Pastelmat® paper. The dark grey colored paper allows to work out the subtle differences of the whites: just cover the slightly darker areas with less pigment. You may also add some black or grey pigment, of course.

And this is the finished portrait in a bigger size:

mini-0221-2018
(still) no title
42 x 65 cm
soft pastel on Pastelmat®, 2018
© Seona Sommer reference photo: Hans-Joachim Reiter

>> Please like, comment, share.

image_pdfPDFimage_printDrucken / Print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.