5 | Neues Humanity Project: Indien

Fokus auf Indien

Meine Zusammenarbeit mit dem Fotografen Anjan Gosh aus Kolkata/Indien hat das nächste Level erreicht. Wir haben das neue Humanity Projekt Indien ins Leben gerufen, das sein Heimatland Indien ins Visier nimmt.

Die Mission

So lange ich denken kann – so fühlt es sich jedenfalls an – wollte ich immer etwas tun, um irgendwo einen kleinen Teil der Welt besser zu machen. Mir liegen Menschen überall auf der Welt am Herzen und ich habe den etwas naiven Wunsch, dass alle Menschen überall glücklich sein sollten. Da ich auch Menschen aus aller Welt male, möchte ich gerne etwas zurückgeben. Ich möchte genauer hinschauen und zeigen, dass ich Anteil nehme.

Wenn ich einen einzelnen Menschen male, dann gehört zu dem Bild immer eine Geschichte dahinter. Manchmal kenne ich das Modell und dann kenne ich auch deren Geschichte. Aber in den meisten Fällen kenne ich das Modell nicht persönlich, weswegen sich die Geschichte einen anderen Weg suchen muss. Manchmal ist die Geschichte vollkommen in meiner kreativen Gedankenwelt entstanden, die wiederum durch die Gesamtheit meies Erfahrungsschatzes, meinem erworbenen Wissen und zu einem großten Teil auch meiner Emotionen geformt ist.

Und manchmal ist die Geschichte dahinter mit jemand anderem verbunden und unsere Geschichten verflechten sich miteinander. Genau das ist auch passiert, als ich den Fotografen Anjan Gosh kennen lernte und ich begann, Porträts anhand seiner Fotovorlagen zu malen. Unsere jeweilige Mission ist sehr ähnlich, wir nutzen beide die Kunst, um uns mit Menschen zu verbinden und um etwas für Menschen, die Hilfe benötigen, zu bewegen.

Das Projekt

Erwerbe ein exklusives Originalkunstwerk aus der Gosh-Serie und werde ein Teil des Projekts: Alle meine Bilder, die anhand von Anjan’s Referenzfotos entstanden sind, sind Teil des Projektes. Wenn sie verkauft werden, werde ich 10 % des Verkaufserlöses an Menschen oder Projekte in Indien auf dem Land oder in den Slums von Großstädten wie Kolkata spenden.

Im nächsten Blogbeitrag Nr. 6 wirst du mehr über Anjan erfahren und ebenso über seinen Freund Debashish Chatterjee, ein bildender Künstler, der in den Slums von Kolakata lebt und Hilfe braucht.

Bilder aus der Gosh Serie:

Mädchen aus Indien mit Kopftuch
Gosh Serie 1
Öl auf Leinwand
50 x 70 cm
Lachendes Mädchen aus Indien
Gosh Serie 2
Öl auf Leinwand
50 x 70 cm
Mann aus Indien mit Kopftuch
Gosh Series 3
oil on canvas
50 x 70 cm
Frau aus Indien mit Nasenring
Gosh Series 4
oil on canvas
50 x 70 cm

Verfügbare Kunstwerke aus der Gosh Serie

Wenn du herausfinden möchtest, welche Kunstwerke aus der Gosh Serie derzeit zum Verkauf angeboten werden, schreibe mir bitte eine Anfrage per Email. Wenn du diesbezüglich immer auf dem Laufenden sein möchtest, dann abonniere meinen Newsletter >>HIER.

Erfahre >>HIER, warum nicht immer alle Kunstwerke sofort zum Verkauf freigegeben werden.

Kannst du uns helfen?

  • Wenn du eine Idee hast, wie du unseren Humanity Projects helfen kannst, kontaktiere mich bitte per Email: mail(at)ateliersommerkunst.de
  • Wenn du jemand kennst, die*der an meinen Kunstprojekten interessiert sein könnte, teile bitte diesen Blogpost mit ihnen.
  • Wenn du jemand kennst, die*der uns als Geschäftspartner*in unterstützen könnte, stelle sie uns bitte vor.

Wenn du jedes Mal benachrichtigt werden möchtest, sobald ein neuer Blogpost erscheint, registriere dich für meinen Newsletter >>HIER und profitiere dabei auch von weiteren Vorzügen.

Dieser Blog ist ein Serviceangebot von: Atelier SommerKunst.

Bei Fragen oder Anmerkungen schicke uns gerne eine Email an mail(at)ateliersommerkunst.de

image_pdfPDFimage_printDrucken / Print