36 | Und was jetzt?

Bei Verkauf dieses Werkes spende ich den Erlös zu 100% an Hilfe für die Ukraine.

Feel the People

Wir Künstler:innen schaffen wir immer auf die ein oder andere Weise Abbilder der Welt. Wir schaffen Bilder, die keine Worte brauchen oder um etwas zu sagen, wenn Worte fehlen. Viele von uns möchten andere dazu bringen, sich etwas genauer anzusehen. Für mich war es immer am wichtigsten, Menschen zu ermutigen, sich gegenseitig in die Augen zu schauen. Ob es nun jemand ist, den man schon kennt, oder ein völlig Fremder. Ob es deine Nachbarin ist oder jemand, der in einem anderen Teil der Welt lebt. Schau einem anderen in die Augen und spüre, was in dabei in dir vorgeht. Öffnen dich für Begegnungen und lass dabei deine Gefühle zu.

Mir verschafft es eine große Zufriedenheit, die Verbindung zu anderen Menschen zu spüren. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass wir keine Kriege und vielleicht sogar weniger Grenzen auf der Welt hätten, wenn sich noch viel mehr Menschen mit Freude und immer wieder auf neue Begegnungen einlassen.

Und was jetzt?
Pastell auf Pastelmat®
28 x 38 cm | 2016
(gerahmt: 47 x 57 cm)

Und was jetzt?

Ich habe dieses kleine Kunstwerk 2016 gemalt. Das ist sechs Jahre her. Ich habe es “Und was jetzt?” genannt, weil ich das Gefühl hatte, dass das Mädchen, das mich ansieht, mich das die ganze Zeit über, in der ich sie malte, fragte. Das Thema scheint seitdem mit jedem Jahr aktueller zu werden. Vielleicht war es sogar noch nie so wichtig wie jetzt. Das ist natürlich nur meine persönliche Sichtweise. Denn ich weiß, dass ich in der glücklichen Lage bin, bisher ein recht friedliches Leben geführt zu haben. Und ich weiß, dass es einen großen Teil der Weltbevölkerung gibt, der nicht so viel Glück gehabt hat wie ich.

Wenn ich an die Kinder im gegenwärtigen Ukraine-Krieg denke, aber auch an solche in vielen anderen elendigen Verhältnissen weltweit, sind meine eigenen Gefühle manchmal schwer zu ertragen. Das Malen und auch das Betrachten meiner eigenen Bilder hilft mir, mich zu fokussieren, entschlossen zu bleiben und vor allem menschlich zu bleiben. Ich erinnere mich dann auch immer daran, dass alles, was ich tue, eine Auswirkung auf die nächste Generation haben kann.

Probiere es selbst aus!

Kauf dieses kleine Kunstwerk und probiere es selbst aus! 100% des Erlöses aus dem Verkauf dieses Kunstwerkes wird an Hilfe für die Ukraine gespendet. Der Preis für das Bild inklusive Passepartout und Rahmen beträgt 500 EUR (der Versand ist innerhalb Deutschlands kostenlos).

  • Schick mir das Geld + ggf. Versandkosten und ich werde es an den Verein Blau Gelbes Kreuz e.V. weiterleiten, der in meiner Stadt Köln ansässig ist und von Ukrainer:innen geleitet wird. Sie bereiten derzeit Sendungen mit Medikamenten und anderen notwendigen und lebensrettenden Gütern vor.
  • Ich bin auch offen für dein Angebot unter 500 EUR.

Wenn du jedes Mal benachrichtigt werden möchtest, sobald ein neuer Blogpost erscheint, registriere dich für meinen Newsletter >>HIER und profitiere dabei auch von weiteren Vorzügen.

Dieser Blog ist ein Serviceangebot von: Atelier SommerKunst.

Bei Fragen oder Anmerkungen schicke uns gerne eine Email an: mail(at)ateliersommerkunst.de

image_pdfPDFimage_printDrucken / Print